Präambel

Die Vermittlung von Werten wie Toleranz und Respekt vor dem Nächsten ist ein besonderes Anliegen unseres Vereins. Der gemeinsam betriebene Sport und die aktive Teilnahme am Vereinsleben werden dabei als wichtige Mittel erkannt, um den Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft untereinander zu fördern und auch nach außen hin zu vertreten.
–––––
Unser Verein versteht sich als Ort der Begegnung, dem eine integrative und völkerverbindende Funktion zugeschrieben wird, die dabei helfen soll, politische und religiöse Grenzen zu überwinden und bestehende Vorurteile abzubauen. In allen sportlichen Belangen soll die Freude am Sport das Leitmotiv sein. Dabei wird die Vermittlung von Fairness als oberste Tugend des Sports erkannt. Dies beinhaltet die Anerkennung und Einhaltung der Spielregeln sowie den partnerschaftlichen Umgang mit dem Gegner. Ferner soll stets auf gleiche Chancen und Bedingungen im Wettkampf geachtet werden. Wichtiger als das Gewinnmotiv wird die Bewahrung der Haltung in Sieg und Niederlage erachtet.
–––––
Der Jugendarbeit kommt in unserem Verein eine besondere Bedeutung zu. Den Jugendlichen soll durch die gemeinsame Ausübung des Sports und die aktive Teilnahme am Vereinsleben dabei geholfen werden, eine eigene Identität sowie ihre Persönlichkeit und ihr Selbstwertgefühl zu entwickeln. Damit will unser Verein einen Beitrag leisten, die kommenden Generationen an die gesellschaftlichen Normen und Werte heranzuführen und die Jugendlichen auf ihre spätere Rolle als aktive Mitglieder und Gestalter unserer demokratischen Gesellschaft vorzubereiten.
–––––

 

Share Button